Seit Wochen und Monaten war der Termin in allerlei Kalender eingetragen und dick markiert: die Generalversammlung der IG Wien. Nachdem es keine Schreiduelle, Schmutzkübelkampagnen an der Bar oder unlautere Facebookposts gab, fand unter harter aber herzlicher Aufsicht der Wahlbeisitzer*innen, die mit Spannung erwartete Wahl zum neuen Vorstand statt. Die nordkoreanische Ergebenheit der Generalversammlung galt (von links nach rechts):

Melanie Klug (Stipendiat*innen- und Mitgliederbetreuung) - Goran Maric (Finanzen) - Johannes Stangl (Events) - Simone Berg (Events) - Simon Pötschko (Kommunikation) - Hannah Zach (Präsidentin) - Dominic Spitaler (Kommunikation)